HNO Laserpraxis Schweinfurt | Dr. Tobias-S. Waller

Digitales 3-D Röntgen

Die Digitale Volumentomographie – DVT

Unser Standardröntgenverfahren ist die Digitale Volumentomographie – DVT,  welche in der HNO-Diagnostik das herkömmliche CT weitgehend abgelöst hat.

Es gibt einige klare Vorteile:

  • sofort verfügbar
  • minimale Strahlenbelastung (bis zu 99% weniger als im Standard-CT)
  • Strahlungsdauer von wenigen Sekunden (6-9s)
  • keine Röhre, sondern frei sitzend, daher auch für Patienten mit Platzangst oder Kinder geeignet
  • maßstabsgerechte 3-D Darstellung

 

Besonders bei Kindern spielt diese deutlich geringere Strahlenbelastung im Vergleich zu einem normalen CT eine wichtige Rolle. Kleinkinder sind generell bis zu 6x strahlenempfindlicher als Erwachsene. Auch ist hier die Augenlinse besonders sensibel. Nicht ohne Grund lässt daher der Gesetzgeber (RöV) nur das Röntgenverfahren mit der vergleichbar niedrigsten Strahlenbelastung zu!  

Digitale Volumentomographie (DVT)

Präzise Diagnostik für Nase, Nasennebenhöhlen, Schnarchen und Rachen 

Die Digitale Volumentomographie (DVT), oft auch als digitales 3D-Röntgen bezeichnet, stellt eine revolutionäre Technik in der medizinischen Bildgebung dar. Diese fortschrittliche Methode ermöglicht es, hochauflösende, dreidimensionale Bilder des Zielbereichs zu erstellen, was eine präzise Diagnostik und effektive Behandlungsplanung ermöglicht. Die DVT wird insbesondere in folgenden Bereichen eingesetzt:

Nase und Nasennebenhöhlen

Die Digitale Volumentomographie (DVT) stellt eine bahnbrechende Innovation in der bildgebenden Diagnostik dar, insbesondere im Bereich der Nasen- und Nasennebenhöhlenuntersuchungen. Dieses fortschrittliche Verfahren bietet eine außergewöhnlich detaillierte und dreidimensionale Darstellung der Nasenstrukturen und Nasennebenhöhlen. Die hohe Auflösung der DVT-Bilder ermöglicht eine präzise Beurteilung der anatomischen Gegebenheiten und ist daher besonders wertvoll für die Diagnostik verschiedener Erkrankungen und Zustände.

Chronische Entzündungen, die oft zu dauerhaften Beschwerden wie Nasenverstopfung und Druckgefühl führen, können mit Hilfe der DVT genau lokalisiert und bewertet werden. Dies ist entscheidend, um die Ursache der Entzündung zu bestimmen und eine gezielte Behandlung einzuleiten.

Darüber hinaus ist die DVT besonders effektiv bei der Identifikation und Beurteilung von Nasenpolypen. Diese gutartigen Wucherungen können, wenn sie nicht erkannt und behandelt werden, zu einer Verengung der Nasenwege führen und damit Atembeschwerden oder eine chronische Sinusitis verursachen. Die DVT erlaubt eine genaue Beurteilung von Größe, Lage und Ausdehnung der Polypen, was für die Planung einer möglichen operativen Entfernung unerlässlich ist.

Auch anatomische Besonderheiten, wie eine deviierte Nasenscheidewand, die häufig zu chronischen Beschwerden führt, können mit der DVT exakt dargestellt werden. Dies ermöglicht eine umfassende Beurteilung und Planung einer eventuellen chirurgischen Korrektur.

Die DVT-Technologie bietet somit eine unvergleichliche Genauigkeit und Detailtiefe, die für die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen im Bereich der Nase und der Nasennebenhöhlen von entscheidender Bedeutung ist. Mit ihrer Hilfe können wir gezielte Therapieentscheidungen treffen und so zu einer effektiven Linderung Ihrer Beschwerden beitragen. 

Schnarchen

Für die Diagnose und Behandlung von Schnarchen stellt die Digitale Volumentomographie (DVT) ein äußerst wertvolles und unverzichtbares Werkzeug dar. Das Schnarchen, oft als einfache Lästigkeit abgetan, kann tatsächlich ein Hinweis auf ernstere gesundheitliche Probleme sein, wie zum Beispiel Schlafapnoe. 

Durch die hochauflösenden 3D-Bilder, die die DVT liefert, können spezifische anatomische Bedingungen, die zum Schnarchen führen, wie beispielsweise Verengungen im Rachenraum, genau lokalisiert und bewertet werden. Diese Verengungen können durch verschiedene Faktoren wie vergrößerte Mandeln, eine Verformung der Nasenscheidewand oder andere strukturelle Unregelmäßigkeiten im Nasen- und Rachenraum verursacht werden.

Zusätzlich erlaubt die DVT eine detaillierte Beurteilung des weichen Gaumens und der umgebenden Strukturen. Probleme in diesem Bereich, wie ein erschlaffter oder ungewöhnlich geformter weicher Gaumen, können ebenfalls zu Schnarchen führen, indem sie den Luftstrom während des Schlafs behindern.

Die genaue Visualisierung dieser Strukturen ist entscheidend, um eine zielgerichtete Behandlung zu planen. Dies kann von einfachen Verhaltensänderungen und Übungen bis hin zu chirurgischen Eingriffen reichen, je nachdem, was die Ursache des Schnarchens ist. Durch den Einsatz der DVT in der Diagnostik können individuelle Behandlungspläne entwickelt werden, die auf die spezifischen Bedürfnisse und anatomischen Gegebenheiten des Patienten zugeschnitten sind.

Somit bietet die Digitale Volumentomographie nicht nur eine präzise Diagnosemöglichkeit, sondern trägt auch maßgeblich dazu bei, effektive und individuelle Behandlungsstrategien gegen Schnarchen zu entwickeln, was letztlich die Lebensqualität der Betroffenen erheblich verbessern kann. 

Rachen

Die Digitale Volumentomographie (DVT) spielt eine entscheidende Rolle in der Diagnostik von Erkrankungen des Rachens. Mit ihrer Hilfe können hochpräzise und detaillierte Bilder des Rachens erstellt werden, was sie zu einem unverzichtbaren Instrument für die Untersuchung einer Reihe von Rachenproblemen macht.

Schlafapnoe: Bei der Diagnostik von Schlafapnoe, einer ernsthaften Erkrankung, die durch wiederholte Atemaussetzer während des Schlafs gekennzeichnet ist, ist die DVT von unschätzbarem Wert. Sie ermöglicht es, Verengungen oder Blockaden in den Atemwegen, die diese Atemaussetzer verursachen, genau zu identifizieren. Dies kann strukturelle Probleme wie vergrößerte Mandeln, eine verengte Rachenöffnung oder andere Anomalien umfassen, die nur mit der hochauflösenden Bildgebung der DVT sichtbar gemacht werden können.

Tonsillitis und andere Entzündungen: Tonsillitis und ähnliche entzündliche Erkrankungen des Rachens können ebenfalls präzise mit DVT untersucht werden. Die Technologie liefert klare Bilder der Mandeln und des umliegenden Gewebes, was hilft, den Schweregrad der Entzündung zu beurteilen und eine gezielte Behandlung zu planen.

Diagnose anderer Rachenprobleme: Neben Schlafapnoe und Tonsillitis kann die DVT auch bei der Diagnose anderer Erkrankungen im Rachenbereich wie Tumoren, Zysten oder strukturellen Anomalien eingesetzt werden. Die detaillierten Bilder ermöglichen eine frühzeitige Erkennung und genaue Lokalisierung von pathologischen Veränderungen.

Die DVT-Technologie ist aufgrund ihrer Fähigkeit, komplexe Strukturen des Rachens in hoher Auflösung darzustellen, ein wertvolles diagnostisches Werkzeug. Sie bietet einen entscheidenden Vorteil gegenüber traditionellen Röntgenaufnahmen, da sie eine dreidimensionale Sicht bietet, die eine umfassendere und genauere Beurteilung der räumlichen Verhältnisse im Rachenbereich ermöglicht. Dies führt zu einer genaueren Diagnose und somit zu einer effektiveren und zielgerichteten Behandlung von Rachenproblemen. 

Die Digitale Volumentomographie zeichnet sich durch ihre geringe Strahlenbelastung und die schnelle Durchführung der Untersuchung aus. Die dreidimensionalen Bilder ermöglichen eine viel genauere Diagnose als herkömmliche Röntgenaufnahmen und tragen dadurch zu einer effektiveren und zielgerichteten Behandlung bei.

In unserer Praxis setzen wir die DVT-Technologie ein, um unseren Patienten die bestmögliche Diagnostik und Behandlung zu bieten. Durch die detaillierten 3D-Bilder können wir Erkrankungen präziser erkennen und Therapieentscheidungen auf einer soliden Datenbasis treffen. Im Gegensatz zu dem üblichen Vorgehen in radiologischen Praxen legen wir großen Wert darauf, Befunde ausführlich und persönlich mit Ihnen zu besprechen. Für uns sind Sie kein bloßes Untersuchungsobjekt, sondern ein Mensch mit individuellen Sorgen und Ängsten. Wir nehmen uns Zeit, um Ihnen die Ergebnisse verständlich zu erklären und alle Ihre Fragen zu beantworten, damit Sie sich in jeder Phase der Diagnostik und Behandlung gut aufgehoben und verstanden fühlen. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden stehen für uns an erster Stelle.

Höhentraining – IHHT

Zelltraining mit Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training – kurz IHHT – ist für jedes Alter, für Sportler und insbesondere Menschen mit chronischen Erkrankungen, die krankheitsbedingt kein körperliches Training absolvieren können.

Buchen Sie Ihren persönlichen Besprechungstermin für das IHHT am besten direkt über Doctolib.

Praxisurlaub & Schließzeiten

Bitte beachten!

Wir sind im Urlaub!

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir gönnen uns vom 05.08.2024 bis zum 23.08.2024 eine kleine Auszeit, um nach einigen intensiven Wochen wieder neue Energie zu tanken.

Bei dringenden und nicht aufschiebbaren Beschwerden wenden Sie sich an:

  • Vom 05.08. bis zum 16.08. übernimmt Dr. Gebhardt, Hadergasse 6, 97421 Schweinfurt, Tel: 09721 26779, gerne Ihre Betreuung.
  • Vom 19.08. bis zum 23.08. steht Ihnen Dr. Kaulitz, Friedrich-Stein-Straße 9, 97421 Schweinfurt, Tel: 09721 21984, zur Verfügung.

 

Notfälle außerhalb der Sprechzeiten:  Bitte wenden Sie sich an die Rufnummer 116117 oder direkt an die HNO-Universitätsklinik Würzburg.

Wir freuen uns, Sie nach unserer Rückkehr wieder gesund und erholt in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Praxisteam