HNO Laserpraxis Schweinfurt | Dr. Tobias-S. Waller

Nasenatmung

Nasenmuscheln, Nasenscheidewand, Nasennebenhöhlen

Besser Atmen…

Dank der schonenden Laserchirurgie können heutzutage viele Erkrankungen, die früher einen stationären Aufenthalt mit großem Aufwand und langen Ausfallzeiten erforderten, ambulant behandelt werden. Dies betrifft vor allem Eingriffe in der Nase, den Nasennebenhöhlen, im Rachen sowie im Kehlkopf. Ein weiterer Vorteil der Laserchirurgie ist, dass in einigen Fällen auf eine Vollnarkose verzichtet werden kann. Stattdessen lässt sich der Eingriff unter örtlicher Betäubung durchführen, ähnlich wie beim Zahnarzt.

Dies führt zu einer Reihe von Vorteilen: weniger Nebenwirkungen, ein reduziertes Risiko, geringere Schmerzen und eine schnellere Erholung im vertrauten Umfeld des eigenen Zuhauses!

Nasenmuscheln

Laser-Nasenmuschelverkleinerung (Laser-Turbinoplastik)

Die Laser-Nasenmuschelverkleinerung, auch bekannt als Laser-Turbinoplastik, ist ein modernes Verfahren zur Behandlung von Problemen mit den Nasenmuscheln. In der Nase befinden sich diese Nasenmuscheln, die als Schwellkörper agieren. Sie spielen eine wichtige Rolle, da sie die Nasendurchgängigkeit regulieren und somit für die Befeuchtung, Reinigung und Anwärmung der Atemluft zuständig sind. Frühere Methoden zur Verkleinerung der Nasenmuscheln erforderten oft einen Krankenhausaufenthalt und waren mit der Anwendung einer oft unangenehmen Nasentamponade verbunden.

Mit dem Einsatz der Lasertechnologie können wir nun diesen Eingriff deutlich schonender gestalten. Die Verwendung eines Lasers ermöglicht es, die Nasenmuscheln ohne die Notwendigkeit einer Tamponade und ohne starke Schmerzen zu behandeln. Ziel des Eingriffes ist es, Veränderungen sowohl an der Schleimhautoberfläche als auch submukös (unter der Schleimhaut) und am knöchernen Gerüst der Nasenmuschel vorzunehmen. Dies führt zu einer effektiven und langfristigen Verbesserung der Nasenatmung und der damit verbundenen Lebensqualität.

Nasenscheidewand

User Laserchirurgische Nasenscheidewand-Operation

Die laserchirurgische Operation der Nasenscheidewand bietet eine schonende Alternative zu herkömmlichen chirurgischen Methoden. Dank der fortschrittlichen Laserchirurgie kann dieser Eingriff ambulant durchgeführt werden, wodurch die Notwendigkeit von Nasentamponaden entfällt. Bei diesem Verfahren werden die für die Atmung wichtigen Spalträume durch einen kombinierten Eingriff sowohl im Bereich der Weichteile als auch in den knorpelig-knöchernen Anteilen der Nasenscheidewand wiederhergestellt.

Ein großer Vorteil dieser Methode ist, dass das Risiko einer Infektion durch die Entnahme und Reimplantation von Knorpelanteilen sowie das Risiko des Abrutschens von Knorpelfragmenten erheblich reduziert wird. Diese Komplikationen sind bei konventionellen Eingriffen an der Nasenscheidewand nicht unüblich, welche oft einen stationären Aufenthalt erfordern, und mit unangenehmen Nasentamponaden sowie erheblichen postoperativen Schmerzen verbunden sind.

Insgesamt bietet die Laserchirurgie der Nasenscheidewand ein äußerst schonendes Verfahren, das eine effektive und komfortablere Alternative zu traditionellen chirurgischen Techniken darstellt. Dieses moderne Verfahren ermöglicht eine schnellere Erholung und minimiert die Unannehmlichkeiten, die mit einer Nasenscheidewand-Operation verbunden sein können.

Nasennebenhöhlen

Die laserchirurgische Operation der Nasenscheidewand bietet eine schonende Alternative zu herkömmlichen chirurgischen Methoden. Dank der fortschrittlichen Laserchirurgie kann dieser Eingriff ambulant durchgeführt werden, wodurch die Notwendigkeit von Nasentamponaden entfällt. Bei diesem Verfahren werden die für die Atmung wichtigen Spalträume durch einen kombinierten Eingriff sowohl im Bereich der Weichteile als auch in den knorpelig-knöchernen Anteilen der Nasenscheidewand wiederhergestellt. Ein großer Vorteil dieser Methode ist, dass das Risiko einer Infektion durch die Entnahme und Reimplantation von Knorpelanteilen sowie das Risiko des Abrutschens von Knorpelfragmenten erheblich reduziert wird. Diese Komplikationen sind bei konventionellen Eingriffen an der Nasenscheidewand nicht unüblich, welche oft einen stationären Aufenthalt erfordern, und mit unangenehmen Nasentamponaden sowie erheblichen postoperativen Schmerzen verbunden sind. Insgesamt bietet die Laserchirurgie der Nasenscheidewand ein äußerst schonendes Verfahren, das eine effektive und komfortablere Alternative zu traditionellen chirurgischen Techniken darstellt. Dieses moderne Verfahren ermöglicht eine schnellere Erholung und minimiert die Unannehmlichkeiten, die mit einer Nasenscheidewand-Operation verbunden sein können.

Ambulante Laserchirurgie

Die schonende Laserchirurgie hat die Behandlung vieler Erkrankungen revolutioniert, indem sie es ermöglicht, Eingriffe, die üblicherweise einen stationären Aufenthalt und eine Vollnarkose erfordern, ambulant durchzuführen. Diese fortschrittliche Methode wird für Operationen in der Nase, den Nasennebenhöhlen, im Rachen und im Kehlkopf angewendet. Ein großer Vorteil der Laserchirurgie ist, dass in vielen Fällen auf eine Vollnarkose verzichtet werden kann und der Eingriff stattdessen in örtlicher Betäubung erfolgt, ähnlich wie bei einem Zahnarztbesuch. Dies führt zu weniger Nebenwirkungen, geringerem Risiko, weniger Schmerzen und ermöglicht eine schnelle Erholung im eigenen Zuhause. Die ambulanten Eingriffe führe ich in meiner Praxis entweder unter örtlicher Betäubung oder, falls notwendig, in Vollnarkose in Zusammenarbeit mit meinen kooperierenden Anästhesisten Drs. Freund, Spieß und Haselmayr im Ambulanten OP-Zentrum am KH St. Josef oder mit Drs. Nüchter im Gesundheitspark am Leopoldina in Schweinfurt durch. Diese ambulanten OP-Zentren sind modern eingerichtet und entsprechen allen medizinischen Anforderungen. Selbst nach Eingriffen, die unter Vollnarkose stattfinden, können Sie bereits wenige Stunden nach dem Eingriff wieder in Ihrem eigenen Zuhause sein. Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch nach der Operation für jegliche Nachsorge und Unterstützung zur Verfügung.

Praxisurlaub & Schließzeiten

Bitte beachten!

Wir sind im Urlaub!

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir gönnen uns vom 05.08.2024 bis zum 23.08.2024 eine kleine Auszeit, um nach einigen intensiven Wochen wieder neue Energie zu tanken.

Bei dringenden und nicht aufschiebbaren Beschwerden wenden Sie sich an:

  • Vom 05.08. bis zum 16.08. übernimmt Dr. Gebhardt, Hadergasse 6, 97421 Schweinfurt, Tel: 09721 26779, gerne Ihre Betreuung.
  • Vom 19.08. bis zum 23.08. steht Ihnen Dr. Kaulitz, Friedrich-Stein-Straße 9, 97421 Schweinfurt, Tel: 09721 21984, zur Verfügung.

 

Notfälle außerhalb der Sprechzeiten:  Bitte wenden Sie sich an die Rufnummer 116117 oder direkt an die HNO-Universitätsklinik Würzburg.

Wir freuen uns, Sie nach unserer Rückkehr wieder gesund und erholt in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Praxisteam